LIFE OF PAST MISTER, MISTER AUSTRIA WAHL
Kommentar 1

David BÖHLER

Zeawas Leute! 🙂

Es ist nicht leicht als Vorarlberger – die gerne etwas unterschätzt werden – alle anderen Österreicher zu überzeugen, warum gerade ein „Gsi“-berger der schönste Mann dieses Landes werden soll. Aber meistens haben die Außenseiter, nachdem man sie erst richtig kennengelernt hat, den größten WOW-Effekt! Und so hab ich nun die Ehre, mich euch vorzustellen!
Bildschirmfoto 2015-09-03 um 10.10.20

Mein Name ist David Böhler, ich bin vor vier Tagen 23 Jahre jung geworden und komme aus dem schönen Ländle, genauer gesagt aus Dornbirn. Ich arbeite in der Firma Schelling Anlagenbau in Schwarzach und bin dort im Qualitätsbereich unterwegs.

Warum kommt man auf die außergewöhnliche Idee bei einer Misterwahl mitzumachen? Um ehrlich zu sein – ich gar nicht. 🙂 Den Titel als Mister Vorarlberg 2015 und all die Erfahrungen und Erlebnisse die ich in diesem aufregenden Jahr nun sammeln darf, habe ich meinem besten Freund Dominik zu verdanken.
Bildschirmfoto 2015-09-03 um 10.17.55

Im März ist eine E-Mail mit dem Betreff „Anmeldung zur Misterwahl Vorarlberg“ in meinen Posteingang geflattert. Noch ganz schockiert erhielt ich kurz darauf einen Anruf von Dominik mit den Worten: „I hob di agmolda, mach mit, mit deam Geald goma nögsch Johr nach Ibiza wenn gwinnsch“ 😀 Schwups – war ich dabei und durfte feststellen, dass mir das Rampenlicht – trotz anfänglicher Skepsis – sehr viel Spaß bereitet! Und so ist auch mein Motto: Habe Spaß am Leben. Mit jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, verpasst man 60 glückliche Sekunden.
Bildschirmfoto 2015-09-03 um 10.08.37

Dürfte ich mich mit 3 Worten beschreiben, wären diese, ein Gentleman, zielstrebig und großherzig.

In die Fußstapfen vom amtierenden Mister Austria Philipp Knefz  zu treten, wäre wohl eine der mit Abstand anspruchsvollsten Aufgaben bisher. Würde ich Mister Österreich werden, so müsste ich wohl nach der Wahl zuallererst 3 Wochen Urlaub nehmen, um dies zu verdauen. 😀

Österreich mit Charme, Humor und Engagement im kommenden Jahr als Mister zu vertreten, das wäre mein Ziel. Ausserdem mache ich seit 16 Jahren Judo, bin Kinder- und Jugendtrainer, und wohl einer der leidenschaftlichsten Coaches auf der Matte. Ich denke gerade als Mister, aber auch in allen anderen Lebenslagen, sollte man mit vollem Körpereinsatz und Motivation dabei sein, denn ein Sprichwort sagt: „Man macht nur dann etwas richtig gut, wenn man es gerne tut.“

David als kleiner Junge

David als kleiner Junge

Zudem möchte ich mich bei meiner Familie, meinen Freunden und allen Personen bedanken, die mir ob vor, oder nach der Misterwahl, den Rücken gestärkt und immer an mich geglaubt haben. Es gibt nichts schöneres als zu wissen, das egal was passiert, immer jemand hinter einem steht.

„Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt, aber gib niemals auf und verliere niemals dein Lächeln“. Mit diesem Motto habe ich mich bei der Misterwahl Vorarlberg vorgestellt. Jetzt hoffe ich, dass es mir auch hier Glück bringt!

Ich freue mich natürlich über jede Unterstützung von Euch. Facebook: David Böhler

Euer David

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s