LIFE OF PAST MISTER, MISTER AUSTRIA WAHL
Kommentar 1

Sebastian SCHWARZKUGLER

,,Finally“ !
Nach allen Vorstellungsblogs, welche in letzter Zeit so auf euch zu kamen, hoffe ich habt ihr den Überblick noch nicht verloren. Denn zu guter letzt, werd auch ich ein bisschen was über mich erzählen. Speziell für alle, die mich noch nicht aus den Blogs auf der ,,Mister Salzburg Page“ kennen.
Mein Name ist Sebastian Schwarzkugler, ich bin 19 Jahre jung und komme aus dem schönen Salzburg/Rif. Um euch ein Bild davon zu machen. Genau gegenüber vom Untersberg,ungefähr 11km Entfernung zur Innenstadt.
Soweit so gut, den langweiligen Teil habt Ihr überstanden. 😉

Bildschirmfoto 2015-10-05 um 10.30.24
In meiner Kindheit war alles immer mit Action und Bewegung verbunden. Schon im Alter von 3 Jahren lernte ich schlittschuhlaufen und skifahren. Mit 4 fing ich dann an Eishockey zu spielen und am Abend nach dem Eishockeytraining ging es top motiviert für mich weiter in’s Fußballtraining. Im Winter dann fuhr ich im Renncader nähe Schladming Ski und war daher als kleiner Junge immer voll ausgelastet. Der Leistungssport bereitete mir viel Freude und so ist das bis heute geblieben.Nur in einer Art gezügelteren Form, um das mal so auszudrücken. Aus dem Skirennläufer wurde ein Skilehrer und das Eishockey bzw. Fußballspielen kompensiere ich damit, dass ich regelmäßig ins Fitnesstudio gehe. Musik spielte auch immer eine große Rolle in meinem Leben. Man glaubt es kaum aber mit 6 war ich noch im Trachtenverein und lernte 6 Jahre lang, Akkordeon. gg haha. Wissen nur die wenigstens. Das wäre jetzt aber eine andere Geschichte. So viel dazu, ein paar kurze Fakten zu meiner Kindeheit. Doch lass uns jetzt zu aktuelleren Themen kommen.

Tja, das war ich :-)

Tja, das war ich 🙂

 Als 5 platzierter der Mister Salzburg Wahl und nun auch Wildcard-Gewinner und Teilnehmer der Mister Austria Wahl 2015  stehe ich mitten im Leben, sprich: Ich werde euch in Zukunft noch viel über mich erzählen können.
Vor ca. 2 Jahren bin ich ein paar mal auf der Straße angesprochen worden, ebenso im bekannten Salzburger Europark. Seit genau einem Jahr, bin ich als professionelles Malemodel in Rotterdam und Madrid vertreten. Ich sag’s euch ganz ehrlich. es macht mir verdammt viel Spaß mit Fotografen und Modelagenturen zusammen zu arbeiten und mich nebenbei für mein Studium in Wien vor zubereiten. Den Drang zu Sport habe ich nie verloren, daher bin ich fast jeden Tag in einem der Salzburger Fitnesstudios anzutreffen. Weiters bin ich relativ oft und auch gerne unterwegs. Ich kanns echt überhaupt nicht haben immer zu Hause zu sitzen und nichts zu tun. Aber wie Ihr alle wisst gönnt man sich durchaus auch frei Tage und ,,Chillt“ auf gut Deutsch, zu Hause auf der Couch ;PP

Bildschirmfoto 2015-10-05 um 10.30.35
Grundsätzlich trainiere ich hart und arbeite stark daran meine Ziele zu erreichen. Meine Karriere als Model wird mir immer wichtiger und das größte aller Ziele ist es für mich im Moment ,,Mister Austria 2015“ zu werden. Leider habe ich bei der Mister Salzburg Wahl nur den 5 ten Platz erreicht, aber das stört mich keineswegs. Umso mehr bin ich motiviert, es bei der Mister Austria Wahl so richtig krachen zu lassen ! Egal was passiert ich bin mit vollem Elan dabei, wenns darum geht unser Österreich und damit “euch alle“ nach außen hin zu präsentieren. Ich stehe voll und ganz hinter jedem einzelnen von Euch und werde immer present sein. Österreich sollte in meinen Augen von einem “Mister Austria“ auch profitieren können und jedem soll auch bewusst sein, dass es diesen gibt und der sich für uns ein setzt. Das wären vorerst meine Grunprinzipien hinsichtlich der Wahl. Auch international konnte ich durch meine Karriere als Malemodel bereits viele Kontakte knüpfen und zusammen zeigen wir, dass Österreich neben seinen hübschen Damen auch klasse fesche Männer hat. #MisterAustriaUnited

Bildschirmfoto 2015-10-05 um 10.31.31

In diesem Sinne… Der Rest liegt an euch. Ich bin über jede Unterstützung dankbar, das dürft ihr mir glauben. Liked und teilt meine Beiträge und Ihr werdet sehen, zusammen erreichen wir unsere Ziele. ;D  Facebook: Sebastian Schwarzkugler
Bis zu meinen nächsten Blogeintrag und ein großes Dankeschön für’s durch lesen 🙂  War ja doch bisschen mehr als ich geplant hatte!

Euer Sebastian aus Salzburg !

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s