LIFE OF MISTER
Hinterlasse einen Kommentar

Tracht soweit das Auge reicht…

Gestern war es wieder soweit, der größte Ball Europas,  der 67. Steirische Bauernbundball ging in der Grazer Stadthalle über die Bühne und wir waren dabei!
Gemeinsam mit Miss Austria Annika Grill mischten wir uns um 19:30 Uhr zuerst mal in die Menge und begrüßten die anderen Gäste beim Presseempfang.

Foto 05.02.16, 20 07 33

Direkt danach ging es in unseren Backstage-Bereich, dort warteten schon die anderen tollen Models und die Tracht von „Wild und Wald“ auf uns, denn wir waren gestern nicht nur Gäste am BBB sondern machten auch die Modenschau auf der Haupt- und ORF-Bühne.
Aber nicht nur unsere Gruppe schritt über den Laufsteg, es begleiteten uns die SK Sturm-Legenden Markus Schupp, Günther Neukirchner, Arnold Wetl, Josef Schicklgruber, Gilbert Prilasnig, Markus Schopp, Roland Goriupp, Hannes Reinmayer und Mario Haas.
Unser Herzstück und Choreograph Jörg Dietrich (Tanzschule Dietrich / Judenburg) stellte eine tolle und zugleich für jeden machbare Choreographie auf die Beine, vielen Dank lieber Jörg für deinen Einsatz und für deine Geduld 🙂 !

Tamara, Jörg, Fabian & Julia

Tamara, Jörg, Fabian & Julia

Um 21:30 Uhr & 22:15 Uhr liefen wir dann unsere zwei Trachtenshows und nicht nur wir hatten sehr großen Spaß  dabei, sondern auch unsere Sturm-Legenden waren voll motiviert und machten eine gute Figur auf der Bühne.
Es war ein toller Auftritt! Vielen Dank an alle Mitwirkenden!
Wir freuen uns aufs nächste Mal.

Bauernbundball2016-96

Dank unserer lieben Conny von Picture Me & My Events  findet ihr hier nun Fotos vom gestrigen Abend:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s