FITNESS, FOOD, TIPPS
Kommentar 1

Iss dich schön & gesund…

Gesunde Ernährung ist in den letzten Jahren in aller Munde, jeder möchte gesund sein, keine Falten bekommen und eine hohe Lebenserwartung haben.

Mittlerweile weiß jeder, dass man sich mit dem richtigen Essen viele Pluspunkte in diesen Bereichen holen kann.
Pommes, Burger, Nudelgerichte und Süßspeisen schmecken lecker, aber können weder die Kollagenproduktion anregen , die Haut straffen oder Haar & Nägel verschönern.
Aber es gibt Nahrungsmittel, die das alles können, heute zeige ich euch die 20 Besten!

 

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 15.31.54  Haferflocken – glänzende Haare:
Zum Ersten bringen sie durch den Biotin-Anteil  die Haare zum glänzen, zum Zweiten enthalten sie Eisen, dieses ist wichtig für die Neublutbildung und dadurch für eine gesunde Gesichtsfarbe.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 15.33.16 Ingwer – gegen Muskelschmerzen:
In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) verwendet man die Wurzel schon immer gegen Muskelschmerzen. Auch amerikanische Studien bewiesen, dass egal ob man rohen oder gekochter Ingwer zu sich nimmt, er den Muskelkater nach dem Sport messbar erträglicher macht.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 15.34.30 Brokkoli – Herz-Kreislauf:
Er ist sehr kalorienarm, aber reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Zirka 100 Gramm liefern bereits mehr als die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C. Sein sehr hoher Carotingehalt beugt Krebs, Schlaganfällen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 15.35.36 Tomaten – Krebshemmend:
Sie schützen vor Krebs, und das enthaltene Lykopin macht auch noch Spermien aktiv. Noch dazu wirken sie entwässernd, senken den Blutdruck und vermindern das Krebsrisiko.
Tipp: Hat die Tomate eine noch grüne Stellen, diese unbedingt herausschneiden, denn das darin enthaltene giftige Solanian kann Kopfschmerzen und Durchfall verursachen.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 16.11.42 Heidelbeeren – schöne Haut:
Diese sind optimal für eine schöne Haut, sie enthalten jede Menge Vitamin C, das die Kollagenproduktion ankurbelt und somit die Haut äußerlich aufpolstert. Diese Beeren erhalten ihre schöne Farbe durch die Pflanzenfarbstoffe Anthocyane, der beinhaltet außerdem wirksame Antioxidantien.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 15.36.46 Grapefruits – Detox:
Die Grapefruits gelten als Kalorienverbrenner und sind fleißige Gehilfen beim Abnehmen.
Nur ein Stück deckt den Tagesbedarf an Vitamin C und zirka die hälfte des Bedarfs an Vitamin A. Aber was tut diese Wunderfrucht noch? Ja, sie hilft dem Körper beim Entwässern und Entgiften, verhindert die Neubildung von diversen Körpersteinen (z.B. Harn-oder Nierensteine) und hilft beim Abbau alter roter Blutzellen.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 16.45.41 Buchweizen  – guter Schlaf:
Buchweizen enthält jede Menge an  Kalium, Kieselsäure und Eisen und fördert somit die Bildung des Hormons Melatonin, dieses ist für einen guten Schlaf notwendig.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 16.56.36 Leinsamen – reine Feuchtigkeitsspender:
Sie erhalten jede Menge Omega-3-Fettsäuren, diese reduzieren Hautirritationen und Falten. Aufgrund der Fette dieser Samen, erreicht mehr Wasser die Haut und verbessert dadurch die Feuchtigkeit.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 16.57.45 Mangos –  Zahnfleischentzündungen:
Zum ersten enthalten Mangos fast so viel zahnfleischschützendes Vitamin C wie beispielsweise Orangen, und zum zweiten liefern sie ein Antioxidans namens Mangiferin. Und dieser sekundäre Pflanzenstoff kann mehreren Studien zufolge den Knochenschwund bei Entzündungen
des Zahnhalteapparates aufhalten und außerdem die Produktion von
Botenstoffen herunterfahren, die dem Körper signalisieren, dass er Schmerzen verspürt.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.00.00 Mandeln – voller Zellschutz:
Diese Steinfrucht enthält enorm viel Vitamin E, dieses wirkt antioxidativ und schützt somit vor Zellschäden durch freie Radikale.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.01.41 Karotten – Augen:
Sie hält den Beta-Carotin-Rekord und fördert nicht nur die Regeneration der Augen und der Sehnerven, sondern auch von Gehirnzellen, Schleimhäuten und Haut. Außerdem besitzen Karotten einen hohen Flüssigkeits- und Pflanzenölanteil, der gegen Verstopfung hilft.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.02.33 Brombeeren – allgemeine Gesundheitsförderer:
Wichtig ist, dass die Frucht vollkommen ausgereift ist damit sie den Höchstgehalt an den Inhaltsstoffen hat. Sie ist nämlich ein wahrer Gesundlheitsunterstützer, ist reich an Flavonoiden und diese wirken nicht nur krebshemmend, sondern helfen auch die Gefäße zu schützen, den Blutdruck zu senken und Venenleiden vorzubeugen.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.03.25 Knoblauch – antibakteriell:
Im Knoblauch befindet sich jede Menge Alliin, dieses wirkt antibakteriell, antimikrobiell und antiviral, d.h. es kann äußerlich gegen Warzen, Hautpilze und Herpes angewendet werden. Innerhalb des Körpers hat Knoblauch eine immunstärkende und Blutdruck senkende Wirkung und führt auch zu einer Entspannung der Blutgefäße. Außerdem hemmt es das Wachstum verschiedener Arten von Tumorzellen.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.08.17 Reis – wirkt entschlackend:
Er wirkt nicht nur entschlackend, sondern enthält auch wichtige Vitamine, die den Stoffwechsel anregen und auch die Neublutbildung unterstützen. Am besten im Regal immer zu „Vollkornreis“ zu greifen, denn dieser ist sehr reich an Magnesium und hilft somit die Haare, Haut und Nägel schön zu machen und zu stärken.

Bildschirmfoto 2016-01-12 um 10.54.22  Hülsenfrüchte (z.B. Bohnen, Erbsen & Linsen) – für´s Immunsystem:
Die verschiedensten Hülsenfrüchte sind zum Ersten voll von Zink, dieses unterstützt die Hauterneuerung, bringt Glanz in die Haare und unterstützt das Immunsystem. Zum Zweiten befinden sich in Bohnen und Co auch viele Ballaststoffe, Vitamine, Eisen, Magnesium und Eiweiß. Und zum dritten auch noch Kupfer, dieses sorgt für einen geregelten Stoffwechsel.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.16.32 Marillen – Anti Aging & Stoffwechsel:
Aber bitte getrocknet!!! Denn diese Trockenfrüchte sind voll von Ballaststoffen und Vitamine E, diese regen die Verdauung und den Stoffwechsel an, dies ist dann auch der Grund der die Haut strafft und den Feuchtigkeitshaushalt in Balance hält und somit einen leichten Anti Aging Effekt hervorruft.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.18.14 Kürbis – Niere, Blase und Augen:
Der Kürbis hat einen sehr hohen Kaliumanteil und regt dadurch die Nieren- und Blasentätigkeit an. Auch ist er voll von wichtigen Vitaminen für die Augen und die Schleimhäute.
Wichtig: Das Kürbiskernöl, das vorwiegend in der Steiermark am Salat nicht mehr weg zu denken ist, ist eines der wertvollsten Pflanzenfette, denn in etwa 75% seiner Fettsäuren sind ungesättigt, ganz nebenbei ist das „schwarze Gold“ auch noch richtig lecker 🙂

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.18.51 Wasser – Verdauung & Haut:
Gleich nach dem Aufstehen einen 1/4 oder 1/2 Liter Wasser trinken, das regt nicht nur die Verdauung an, sondern unterstützt auch die Entwässerung des Körpers.
Allerdings sollten im Laufe des Tages ca. 2-3 Liter getrunken werden um die ungesunden Stoffe ausscheiden zu können und die Haut zu straffen.

Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.19.27 Mohn –  gegen Haarausfall:
Haarausfall kann unter anderem auch durch Zinkmangel entstehen. Darum können diese schwarzen Samen wahre Wunder wirken. Denn Mohn enthält viel Zink, bis zu 17 Milligramm pro 100 Gramm (der Tagesbedarf liegt bei ca. 15 Milligramm). Mit einem Stück Mohnkuchen kommst du schon richtig weit – aber bitte aus Hefeteig (denn dieser hat weniger Kalorien als andere Gebäcksorten).

 Bildschirmfoto 2016-01-11 um 17.20.19 Wassermelone – steigert die Potenz:
Wenn Männer genügend davon essen, können sie sich nämlich Potenzmittel sparen (auch wenn ER es noch nicht nötig hat, immer gut so etwas zu wissen 🙂 !).
Das Fruchtfleisch und die Schale enthalten den Wirkstoff Citrullin, dieser hilft die Blutgefäße zu erweitern – genau das ist auch das Prinzip von Viagra und Co.
Citrullin wird im Körper zur Aminosäure Arginin abgebaut, das hat einen gefäßentspannenden Effekt. TippEine bessere Durchblutung bringt auch Frauen mehr Spaß beim Sex!

Es gibt noch einige Lebensmittel, die nicht nur lecker sondern auch noch gesund sind, hoffentlich konnten wir euch mit den 20 Besten, noch die eine oder andere neue Information geben! 🙂

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s